Inneres Kind – die Beziehung zu Mutter und Vater klären

//Inneres Kind – die Beziehung zu Mutter und Vater klären
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
EXTRA-SEMINAR IM JULI

Die erste und für unser Leben wohl wichtigste Beziehung zu den Eltern klären: von Übergriffigkeiten bis zu verlassen worden sein, von „Du bist mein Ein & Alles“ über „Du hättest ein Junge/Mädchen werden sollen“ zu „Du bist ein Unfall“. Frühe körperliche oder emotionale Trennungen von Mutter, Vater, Geschwistern oder anderen Bezugspersonen heilen. Die innere Zerrissenheit von Scheidungskindern begreifen. Frühe Überforderungen, ungeklärte Familienverhältnisse und zu früh übernommene Verantwortlichkeiten klären wie z. B. einen fehlenden oder emotional abwesenden Elternteil beim anderen Elternteil ersetzen (Mutters kleiner Mann sein / Vaters kleine Frau sein), den Geschwistern die Eltern ersetzen, der Heiratsgrund, der „Ehekitt“, das Bindeglied oder das schwarze Schaf in der Familie sein. Den frühen Tod eines Elternteils oder Geschwister integrieren. Gefühle zu möglichen Halbgeschwistern, zu lebenden oder abgegangenen/abgetriebenen Geschwistern klären … Innere-Kind-Gefühle von Bedrängnis, Verlassen sein, nicht gesehen werden, zwischen den Stühlen sitzen, Angst, Trauer, Wut und das „fehlende Nest“ heilsam wandeln. Ablösen von Übertragungen und Projektionen, um den eigenen Platz im Familiensystem und eine kraftvolle Anbindung an die Ahnenlinie wieder zu finden und damit auch sich selbst besser zu spüren.

Unerlöste Kindheitsgefühle, unterbrochene Hinbewegungen zu Mutter/Vater, früher Verlust von einem Elternteil oder Geschwister finden liebevoll in die Heilung. Das Mittragen unverdauter Ereignisse und schwerer Schicksale in der Ursprungsfamilie erlösen. Die Ressource und Energie der „eigenen Kindheit“ zurückholen. Das ureigene „Ja“ zum Leben und die Lebensfreude wieder finden und stärken.

Das Seminar richtet sich an Menschen, die ihre eigenen frühen Verletzungen im Elternhaus heilen möchten oder Menschen mit diesem Wunsch begleiten. Gleichzeitig wird die Aufstellungsarbeit mit ihren Hintergründen und Phänomenen in der Tiefe erfahren. Heilpraktiker, Ärzte, Therapeuten, Coachs, Bodyworker, sozial, pädagogisch, helfend oder heilerisch Tätige können neue Perspektiven und Herangehensweisen an ihnen bekannte Themen erfahren und ihren Werkzeugkoffer erweitern. Eine Teilnahme ist vor allem auch aus rein persönlichem Interesse am eigenen Entwicklungs- und Heilungsweg möglich, unabhängig vom jeweiligen Berufsfeld. Keine Vorkenntnisse nötig.

Seminarbeginn: Sa, 14.07. um 18 Uhr mit dem Abendessen, Seminar 19 Uhr
Seminarende: So, 15.07. um ca. 18 Uhr mit dem Abendessen
Seminarkosten: 170 € + 60 € bei eigener Aufstellung
Zzgl. Unterkunft & Verpflegung zu buchen unter: Tel: 0 64 39 – 75 31

ANMELDUNG

Die Anmeldung findet NICHT über das Frauenlandhaus, sondern ausschließlich bei der Referentin statt:

Für Fragen und weitere Informationen zum Seminar steht sie per Mail >>>Sabine Blechstein oder telefonisch zur Verfügung: 0151-22746468
>>>Weitere Informationen

SEMINARKOSTEN
170 € + 60 € bei eigener Aufstellung

UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG

zzgl. Unterkunft & Verpflegung zu buchen im Frauenlandhaus Charlottenberg unter : Tel: 0 64 39 – 75 31
Für Unterkunft (im Mehrbettzimmer) mit vegetarischer Vollverpflegung fallen folgende Kosten an: 65,00 €

Aufpreise für andere Zimmerkategorien:
– DZ / EZ beträgt 5,00 € / 10,00 € pro Nacht/Frau.
– DZ mit Bad kostet 15,-00 € pro Nacht/Frau.

 

GESAMTPREIS
295,00 € (bei eigener Aufstellung)
235,00 € (ohne eigene Aufstellung)
Abendessen am Sonntag optional: 15,00 €

 

Foto Sabine Blechstein

Sabine Blechstein ist und bietet:

  • Dipl.-Sportlehrerin, Yogalehrerin ist seit 16 Jahren als leidenschaftliche Aufstellerin und Schossraumheilerin hauptberuflich tätig.
  • Nach einem schweren Autounfall mit 19 Jahren, ist sie bewusst auf dem Weg der Selbsterfahrung und Selbstheilung.
  • Sie lebt seit vielen Jahren in Gemeinschaften: in Findhorn/Schottland, auf Lanzarote, in Bonn und seit 2016 im Schloss Glarisegg/Schweiz.
  • Vierjährige Ausbildung im Familienstellen sowie geistigen Heiltechniken aus dem mexikanischen Schamanismus bei Annette Türk-Marzell und Selena Rodriguez, Vipassana-Meditation, Zen-Buddhismus, Mutter Meera, Amma.
  • Ihre Praxis ist das Tanzen. Mehrere Frauen-Jahrestrainings bei Mayonah Bliss u.a. „Tempel der Weiblichkeit“, „Gebärmutterwissen“, „Schossraumheilung“, „Weibliche Archetypen“, „Mystische Hochzeit“…

Ihre Expertise liegt in tiefer seelischer Heilarbeit, die die persönliche, familiäre und kollektive Ebene umfasst.

In den Frauenheilkreisen und Einzelsitzungen liegt der Schwerpunkt in der bewussten fühligen Verbindung mit der Gebärmutter, dem Sitz der weiblichen Urkraft. Klärung möglicher Schossraum Themen, Heilung von Schossraum Verletzungen, Anbindung an die weibliche Ahnenlinie und Segnungsrituale.

Foto: Sabine Blechstein

Foto: Fussabdrücke auf dem Holz © Hennimac – photocase.com